Mundart

Es isch, wies isch.
Uf jede Fall hets früecher ame Schnee im Winter ghaa.

 

S wird nümme, wies nie gsi isch

Andreas Neeser
S wird nümme, wies nie gsi isch
Mundartprosa
mit 6 Bildern von Marianne Büttiker und
mit Audio-CD (Texte vom Autor gelesen)
Zytglogge Verlag, Oberhofen 2014

ISBN 978-3-7296-0890-0
Klappenbroschur, ca. 90 Seiten

 

 

 

 

 

 

In bild- und klangstarker Sprache erkundet Andreas Neeser die (Un-)Möglichkeiten einer selbstbestimmten Existenz in einer abgründig kleinen Dorfwelt.
Seine Gestalten kämpfen auf ihre ganz eigene Weise um ihren
Platz im Dasein: der Junge, der sich im Heu versteckt, um endlich mal
gesehen zu werden; das Mädchen, das dem Lehrer selbst verfasste
Gedichte zeigt und auf ein Echo hofft; die alte Frau, die mit dem leeren
Kinderwagen ausgeht; die Frau, die aus dem Dorf wegzieht, weil sie die
Sirene des Krankenwagens nicht mehr erträgt; der Bub, der sich im
Schneesturm verirrt und einen Vater findet; der Bauer, der ohne seine
Kühe auch im Ernstfall nicht im Zivilschutzkeller Schutz suchen würde,
oder der Alte, der glaubt, übers Wasser gehen zu können.
Ob sie aufbrechen oder zurückbleiben, ihr Leben selbst in die Hand nehmen
oder nur Zuschauer am Rand sind, ob sie noch Fragen stellen, wie
die Kinder, oder sich keine Antworten mehr zu geben haben – Neesers
kleine Helden berühren, so, wie sie sind. Und sie machen Hoffnung,
auch und gerade im Scheitern. Hoffnung auf ein besseres Leben im
Eigenen.

Pressestimmen

Leseproben

No alles gliich wie morn

Andreas Neeser
No alles gliich wie morn
Geschichten und Gedichte in Mundart
Zytglogge Verlag, Oberhofen 2009

ISBN: 978-3-7296-0788-0
84 Seiten, Englische Broschur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf eindrückliche Weise lotet Andreas Neeser die literarischen Möglichkeiten
der Mundart aus – mit dem musikalischen Gespür des Lyrikers und dem
dramaturgischen Geschick des Erzählers. Der Bilderreichtum, das Klangspektrum und die Kraft dieser Mundart-Texte machen die Lektüre zu einer sinnlichen Sprach-Erfahrung.
Neeser gelingt es, Stoffe aus der Kindheit ebenso wie heutige Themen mit
schlichter, berührender Unmittelbarkeit zu weben – mit einem heiteren, manchmal schalkhaften Augenzwinkern auf und hinter den Zeilen.
Mundart mit Nachhall und unverwechselbarer poetischer Intensität.


Pressestimmen

Leseproben

 

Lesungen

1. September 2015
Lenzburg
, Aargauer Literaturhaus, 19.15 Uhr
Lea Guidon, Co-Autorin von «Ravi & Oli in Grünland» im Gespräch mit dem Kinderbuchautor Zoran Drvenkar.
Moderation: Christine Lötscher

16. September 2015
Lenzburg, Aargauer Literaturhaus, 14.30h.
Lea Guidon liest für Kinder aus «Ravi & Oli in Grünland».
Mit Figurenworkshop

19. September 2015
Reinach, Wynabuchhandlung, 16h.
Lea Guidon liest für Kinder aus «Ravi & Oli in Grünland».
Mit Figurenworkshop

22. September 2015
Aarau, Buchhandlung Meissner Thalia, 19.30h.
BUCHPREMIERE

«Wie halten Fische die Luft an», Gedichte.
Moderation und Gespräch mit dem Autor: Manfred Papst, Feuilletonleiter NZZ am Sonntag.

26. September 2015
Zürich
, Buchhandlung am Hottingerplatz, 11h.
BUCHPREMIERE
«Ravi & Oli in Grünland»
zusammen mit Lea Guidon.
Lesung und Mal-Wettbewerb.

15. Oktober 2015
Bregenz (A), Landesbibliothek Vorarlberg, Kuppelsaal, 20h.
Grenzland-Lesung mit Martin Merker, Violoncello. - Gezeigt wird auch der Film «Grenzland» von Gerhard Bautz.

16. Oktober 2015
Suhr, Gemeindebibliothek, 17.30h.
Lea Guidon liest für Kinder aus «Ravi & Oli in Grünland».
Mit Figurenworkshop

21.-23. November 2015
Lenzburg, Aargauer Literaturhaus, Lyrikfestival Neonfische

26. November 2015
Safenwil, Emil Frey AG, Showroom Lexus, 19h.
Moderation: Markus Gasser, Literaturredakteur Schweizer Radio SRF 1

20. Dezember 2015
Aarau, Theater Tuchlaube
Lea Guidon liest für Kinder aus «Ravi & Oli in Grünland».
Mit Figurenworkshop

14. Januar 2016
Zofingen
, Kath. Pfarreizentrum Chi-Rho, 14.15h.

10. April 2016
Liestal, Kantonsbibliothek Baselland, 10h.
Lea Guidon liest für Kinder aus «Ravi & Oli in Grünland».
Mit Figurenworkshop

29. Mai 2016
Oberrohrdorf, Zähnteschüür, 11h.

Diverses

26. August 2015
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 1. Abend: Robert Walser, Geschwister Tanner.

23. September 2015
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 2. Abend: Paul Haller, Marie und Robert.

10. Oktober 2015
Baden, Buchhandlung Librium, 17h: «Und die Häuser fallen nicht um» Moderation der Vernissage von Sascha Garzetttis neuem Gedichtband.

24. Oktober 2015
Suhr, Generationen und Geschichten, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Senior(inn)en I.

Ein Projekt von: Gemeinde Suhr (Netzwerk 50+ – Fachstelle Alter und Freiwilligenarbeit) und AkzentaNova – die Projektwerkstatt für Menschen mit Erfahrung. In Zusammenarbeit mit Andreas Neeser.

28. Oktober 2015
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 3. Abend: Markus Bundi, Emilies Schweigen.

7. November 2015
Suhr, Generationen und Geschichten, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Senior(inn)en II

21. November 2015
Suhr, Generationen und Geschichten, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Senior(inn)en III

25. November 2015
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 4. Abend: Alois Hotschnig, Im Sitzen läuft es sich besser davon.

5. Dezember 2015
Suhr, Generationen und Geschichten, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Senior(inn)en IV

9. Januar 2016
Suhr, Generationen und Geschichten, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Senior(inn)en V

27. Januar 2016
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 5. Abend: Surprise aus dem Herbstprogramm der Verlage.

9./10. Februar 2016
Ermatingen, Wolfsberg - The Platform for Executive & Business Development, Schreibseminar.

24. Februar 2016
Schöftland
, Lesezirkel Pro Schöftland. 6. Abend: Surprise aus dem Herbstprogramm der Verlage.

27. Februar 2016
Baden
, Jugendliteraturtag Baden, Schreibworkshop für Jugendliche von 11-16 Jahren.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print