Schattensprünge - Pressestimmen

«Dem jungen Aarauer Andreas Neeser ist ein kluges, ein helles, von Hoffnung und Humor getragenes Buch gelungen.»
Aargauer Tagblatt

«Dem Autor gelingt es, in »Schattensprünge« den vorläufigen, mithin fragmentarischen Charakter früher Aufbrüche und Liebesbeziehungen lebensnah und künstlerisch überzeugend zu verdeutlichen.»
Der Landbote


«Mit Schattensprünge legt Andreas Neeser ein beachtenswertes Erstlingswerk vor.»
Der Brückenbauer


«Andreas Neeser beweist in seinem ersten Roman einen ausgeprägten Instinkt für die Möglichkeiten dieser Erzählform. Daher liest sich »Schattensprünge« für einen Roman mit literarischen Ambitionen auf fast ungehörige Weise spannend. (...) Andreas Neeser stellt Zeugnisse einsamer Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich ohne Übergang neben Partien mit dem herkömmlichen Romandialog; das heisst, dass leibliche Begegnungen zwischen Doris und Paul gleichsam »live« aufgezeichnet werden. Dieser Eingriff ist mit einiger Wahrscheinlichkeit in der neueren Romanliteratur noch nicht angewandt worden.»
Badener Tagblatt


«Doris – als Frau und als Buchstabenkonstellation – ist für Paul Wiederkehr der Name einer terra incognita, die es auf literarischem Weg wiederzugewinnen oder überhaupt erst zu schaffen gilt.»
Neue Zürcher Zeitung


«Aussagen von allgemeiner Gültigkeit, die einen sehr berühren. Ein Buch, das man nur ungern zur Seite legt. Sehr empfohlen.»
Bibliotheksberatungsstelle Kanton Luzern

Lesungen

27. August 2020
Gottlieben, Literaturhaus Thurgau, Bodmannhaus, 20h.

9. September 2020
Hedingen ZH, Gemeindebibliothek, 20h.

12. September 2020
Wettingen, Hof im Kloster, 18.30h und 20h.
Andreas Neeser und das Stella Maris Orchestra in der Serenade «S wird nümme, wies nie gsi isch».
Kammermusik von Bach bis Mieg mit Mundarttexten von Andreas Neeser.

13. September 2020
Zofingen, OXIL, 17h.
Zusammen mit Christian Haller, im Rahmen des Mundartprojekts «Hunziker2020».

22. September 2020
Luzern, Loge, 20h.
Mit Lisa Elsässer und Gisela Widmer.

26. September 2020
Bern, Schlachthaus Theater, ab 14h.
Soldarität mit Belarus

1.-4. Oktober 2020
Arosa, Mundartfestival

13. Oktober 2020
Suhr, Gemeindebibliothek, 19.30h.

21. Oktober 2020
Zürich, Karl der Grosse, 21h.
Das Wortlaut-Literaturfestival bei «Zürich liest».
Moderation: Gallus Frei-Tomic

22. Oktober 2020
Zürich, Quartierkultur Kreis 6, 20h.
Im Rahmen von «Zürich liest».

25. Oktober 2020
Wettingen, Aula Kantonsschule, 10.30h
Zusammen mit Claudia Storz, im Rahmen des Mundartprojekts «Hunziker2020».

2. November 2020
Suhr, Leben Suhr, Gemeinschaftsraum Zopfmatte, 19h.
Abgesagt wegen Corona-Pandemie

8. November 2020
Birmenstorf, Gemeindehaus, 16h.
Abgesagt wegen Corona-Pandemie

9. November 2020
Schöftland, Schloss, 20h.
Abgesagt wegen Corona-Pandemie

10. November 2020
Luzern, Schullesung Gymnasium

12. November 2020
Luzern, Lesung im privaten Rahmen, 19h.
Abgesagt wegen Corona-Pandemie 

13. November 2020
Luzern, Schullesung Gymnasium

 

 

5. Mai 2021
Zürich, Literaturfenster im Hottingersaal, 19.30h.

11. Mai 2021
Obersiggenthal, Gemeindesaal, 19.30h.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print