Bibliografisches

Belletristische Einzelwerke


Wie wir gehen, Roman, Haymon Verlag, Innsbruck, 2020.
Alpefisch, Roman, Zytglogge Verlag, Basel 2020.
Nüüt und anders Züüg, Mundartprosa, Zytglogge Verlag, Basel 2017.
Wie halten Fische die Luft an
, Gedichte, Haymon Verlag, Innsbruck 2015.
S wird nümme, wies nie gsi isch, Mundartprosa, Zytglogge Verlag, Oberhofen 2014.
Zwischen zwei Wassern, Roman, Haymon Verlag, Innsbruck 2014.
Lichtwuchs, Gedichte, bibliophile Ausgabe, Offizin S., Meran 2013.
Fliegen, bis es schneit, Roman, Haymon Verlag, Innsbruck, 2012
Luftposcht, Mundart-Songs, Phonag Records, Winterthur 2012.
Unsicherer Grund, Erzählungen, Haymon Verlag, Innsbruck 2010. 
Giacomettis Bauch, Innenansichten, Haymon Verlag, Innsbruck 2010.
No alles gliich wie morn, Geschichten und Gedichte in Mundart, Zytglogge Verlag, Oberhofen 2009.
Grenzland. Ein Klangbuch, Buch mit Audio-CD, zusammen mit Martin Merker
(Violoncello), Wolfbach Verlag, Zürich 2007. 
Schichtungen, Gedichte, bibliophile Ausgabe, Offizin S., Meran 2006.
Die Sonne ist ein nasser Hund, Miniaturen, Wolfbach Verlag, Zürich 2006.
Gras wächst nach innen, Gedichte, Wolfbach Verlag, Zürich 2004.
Lauter Zwischenton, Fünfzehn Notate, bibliophile Ausgabe, Offizin S., Meran 2004.
Tote Winkel, Erzählungen, Wolfbach Verlag, Zürich 2003.
Treibholz. Die schwarzen Stämme, Neun Gedichte, bibliophile Ausgabe, Offizin S., Meran 2003.
Treibholz, Gedichte, Pendo Verlag, Zürich 1997 und Wolfbach Verlag, Zürich 2004.
Wortferner, hautnah daheim, Gedichte und lyrische Prosa, Audio-CD, Arsmedia, Schöftland 1999.
Schattensprünge, Roman, Pendo Verlag, Zürich 1995.

Übersetzte Werke

Grass grows inward, Poems, translated from the German by Marc Vincenz, Spuyten Duyvil Publishing, New York 2014.

Hierba que se adentra, poemas, traducción al español: José Aníbal Campos,
E.d.a. libros Benalmadena, Málaga 2016.

Kinderbuch

Ravi & Oli in Grünland, zusammen mit Lea Guidon, Vorlesebuch für Kinder von 6-8 Jahren, mit zahlreichen Illustrationen von Marc Locatelli, Orell Füssli Verlag, Zürich 2015.

Theater

Schweres Blut, Theaterstück, UA: Reithalle Aarau, Regie Heinz Schmid, 2002. 
 

Libretto

Geträumt hab ich jede Nacht von dir, Libretto für die gleichnamige Kammeroper nach einem Stoff des Aargauer Dichters Paul Haller (Komposition: Michael Schneider), konzertante Teil-UA: Kultur- und Kongresshaus Aarau, 2003.

 

Herausgeberschaft

Übers Wasser tanzt en Schy, Aargauer Mundarttexte zu einem Gedicht von Paul Haller, herausgegeben von Andreas Neeser, Katakult, Suhr, 2013.


Reinhold Bruder, Chliini Lüüt, Gedichte mit Audio-CD, Wolfbach Verlag und Katakult, Zürich 2012.

Beatrice Varghese, Fallen Sterne vom Himmel, Gedichte, Edition von Andreas Neeser, Wolfbach Verlag, Zürich 2008.

Lehrmittel

Fokus Schreiben, hep-verlag, Bern 2018.
Sprachküche. Lesen und Schreiben in der Schule (zusammen mit Svenja Herrmann), hg. von der Fachstelle Kulturvermittlung des Kantons Aargau, Aarau 2008.
10x10 Texte verfassen, 10x10 Anregungen für den Unterricht Bd. 22, zusammen mit Markus Bundi, Erle Verlag, Zofingen 2005.

Lesungen

4. Mai 2021
Zürich, Literaturfenster im Hottingersaal, 19.00h.
Die Veranstaltung findet vor Ort statt.
Mit Publikum.

11. Mai 2021
Obersiggenthal, Gemeindesaal, 19.30h.
Die Veranstaltung findet vor Ort statt.
Mit Publikum.

26. Mai 2021
Thun, Buchhandlung Krebser, 19.30h.
Pre-Opening des Literaturfestivals LITERAARE im Rahmen von Thun liest den «Alpefisch».

30. August 2020
Suhr, Zopfmatte, 19h.

16. Januar 2022
Schneisingen, Dachsaal Gemeindehaus, 17h.

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print